Vollversammlung [VV]

Hier findet ihr alles wesentliche zur Vollversammlung!

Frage: Was ist die VV?

Antwort: Die VollVersammlung der Mitglieder der Fachschaft Physik & Astronomie, also aller Studierenden der Physik und aller immatrikulierten Doktoranden dieses Fachbereichs an der RUB, ist das mindestens einmal pro Semester stattfindende Zusammenkommen möglichst aller Mitglieder. Hier wird i.d.R. die Fachschaftsarbeit des vergangenen Semesters vorgestellt, es wird der neue Fachschaftsrat gewählt, eine Liste für die Fakultätsratswahl aufgestellt und beispielsweise die Satzung (quasi die “Verfassung” der Fachschaft) geändert, falls notwendig. Es gibt natürlich noch weitere Tagesordnungspunkte, die aber auf jeder VV einmal angekündigt werden.

Frage: Was soll ICH auf der VV?

(Insbesondere: Ich habe mit der Fachschaft doch eh nichts zu tun!)

Antwort: Das wichtigste an einer VV ist fast immer die Wahl des neuen Fachschaftsrates (FSR). Der FSR kümmert sich während des Semesters um die Angelegenheiten der Fachschaft, organisiert Aktionen (bspw. Grillen, Erstsemesterfahrten, Feiern u.v.A.m.) und vertritt außerdem die Physik gegenüber den Gremien der Studierendenschaft (z.B. AStA oder FSVK) und auch gegenüber der Fakultät, in deren Gremien sich seine Mitglieder zumeist tatkräftig einbringen. Er spricht damit auch, dreisterweise, für dich! Der FSR ist zudem in einer Sache vergleichbar mit der Bundesregierung: er gibt Geld aus – Dein Geld. Das Geld, dass aus deinen Semesterbeiträgen beim Fachschaftsrat ankommt ist am Ende zwar gar nicht mal sooo viel, aber in Summe vielleicht doch genug, dass es Dich interessieren sollte, dass es nicht von irgendwelchen Hohlbirnen aus dem Fenster geworfen wird. Und genau da kannst du dich in die Arbeit des FSR einbringen – Dieser ist den Beschlüssen der VV nämlich bedingungslos unterworfen.

Und auch über die Finanzüberwachung hinaus kannst du dich in die Arbeit des Rates und der Fachschaft einmischen: Indem du dich selbst in den FSR wählen lässt oder gar für den Fakultätsrat – das allerhöchste Gremium unserer Fakultät – aufstellen lässt, die entsprechenden Wahlen beeinflusst (Jede Stimme zählt! Ohne Übertreibung!) oder über Änderungen der Satzung mitentscheidest. Eine Aufstellung zur Wahl in den FSR ist dabei auf der VV noch immer möglich, ebenso die Eintragung in die Liste für die FakRat-Wahl – auch hierzu kann man sich auf der VV bewerben.

Frage: Wie läuft so eine VV ab?

Antwort: Hier einmal beispielhaft eine mögliche Tagesordnung (die tatsächliche wird als Teil der Einladung zur VV i.d.R. ausgehangen, per Mail verschickt etc. (ohne Garantie der Aktualität: Die aktuelle TO)):

  • Bericht des Fachschaftsrates: In diesem TOP (Tagesordnungspunkt) berichten Leute aus dem letzten Rat, was dieser so alles das letzte Semester getan hat. Das kann immer recht spannend sein, wenn man sich erinnert:

Och guck, so lange ist das schon her!

LCFA, SoSe 2019
  • Bericht der Finanzbeauftragten: Dieser TOP mag zuweilen etwas dröge sein, ist aber notwendig, denn du musst selbstverständlich sehen wie vernünftig, nachhaltig und sorgsam wir mit deinem Geld umgehen.
  • Berichte aus den Gremien: Hier wird aus den Fakultätsgremien, in welchen studentische Vertreter sitzen (Fakultätsrat, Institute, Auschüsse zu Forschung, Lehre, Bibiliothek, QVM etc.etc.) berichtet, was diese so alles getan und gelassen haben. Häufig ist es ganz interessant mal hinter die Kulissen der Uni-Entscheidungen zu blicken.
  • Entlastung des alten FSR und der Finanzbeauftragten: Eher eine Formsache, denn man klopft dem alten Rat auf die Schulter und sagt: “Gut gemacht, jetzt kommen die nächsten, für alles was jetzt folgt sind die verantwortlich!”
  • Wahl des neuen Rates: hier wird es oft spannend: Alle Kandidaten, die in den neuen Fachschaftsrat eintreten möchten, stellen sich nun kurz vor bzw. werden kurz vorgestellt. Nun ist hier vsl. die letzte Gelegenheit für Spontankandidaturen, die jedoch durchaus erwünscht sind! Nach der Vorstellung wird ein Wahlleiter bestimmt und es werden Zettel ausgeteilt, auf der jeder seine Wahl machen kann. Nach Abgabe und folgender Stimmauszählung erfolgt die Bekanntgabe des neuen Rates.
  • Wahl der Liste VV (jeweils im SoSe): Es wird über die Wahlliste der VV für die Fakultätsratswahl mitte des Semesters abgestimmt.
  • Satzungsänderungen: am Ende werden (teils leider auch formale oder bürokratische) Änderungen an der Satzung vorgenommen, nicht selten aufgrund der Vorarbeit eines entsprechenden Arbeitskreises, sofern dies denn sinnvoll erscheint. Ist zugegebenermaßen i.d.R. nicht grundlos am Ende…

Danach oder oft auch schon währenddessen gibt es was zu Essen oder zu Trinken mit freundlichen Grüßen von euren Semesterbeiträgen!